Esslinger Lyrikpreis
Lyrikpreis Esslingen

Albert Dulk
Esslinger Lyrikpreis 2014

Liebe Freunde und Fans der Lyrik, des Esslinger Lyrikpreises.

Nach in­ten­si­ver Dis­kus­si­on in­ner­halb des Ver­la­ges und mit den Mit­glie­dern der Ju­ry hat der Ver­lag sich ent­schie­den, den Ess­lin­ger Ly­rik­preis 2014 nicht zu ver­ge­ben.
Der Haupt­grund ist, dass die Aus­schrei­bung 2014 be­dau­er­li­cher­wei­se bei wei­tem nicht die Re­so­nanz der Wett­be­wer­be der Jah­re 2011 und 2012 er­reicht hat. Die viel ge­rin­ge­re An­zahl ein­ge­reich­ter Ge­dich­te hat da­zu ge­führt, dass nicht ge­nug Te­xte von der Qua­li­tät aus­ge­wählt wer­den konn­ten, wel­che die He­raus­ga­be ei­ner An­tho­lo­gie ge­recht­fer­tigt hät­te. Da­mit ver­lor auch ei­ne Preis­ver­ga­be die bis­her üb­li­che Ein­bet­tung in den grö­ße­ren Zu­sam­men­hang ei­ner Buch­ver­öf­fent­li­chung.

Die Ent­schei­dung ge­gen die Ver­lei­hung ist uns nicht leicht ge­fal­len. Wir wer­den aber die Grund­struk­tur des Prei­ses über­den­ken und sie even­tu­ell so über­ar­bei­ten, dass 2016 wie­der ein Wett­be­werb, viel­leicht auch un­ter neu­em Na­men, statt­fin­den kann.


Der Esslinger Lyrikpreis wird ausgeschrieben und vergeben vom
Civitas Imperii Verlag und der Kunstakademie Esslingen.

Leerzeile

Civitas Imperii Verlag Kunstakademie Esslingen

www.Esslinger-Lyrikpreis.de